Tipps für die Neulackierung Ihrer Küchenschränke

Küchenschränke

Küchenschränke

Wenn Sie in letzter Zeit neue Küchenschränke gekauft haben, wissen Sie, dass es oft viel wirtschaftlicher ist, Ihre alten Schränke neu zu lackieren, als neue Schränke zu kaufen. Hier sind 8 Tipps, die die Neulackierung Ihrer Küchenschränke zu einem großen Erfolg machen werden.

1. Wenn Ihre Schränke lackiert sind, entfernen Sie die Farbe mit einem chemischen Abbeizmittel. Wenn Ihre Schränke fleckig oder lackiert sind, reinigen Sie die Oberfläche entweder gut oder entfernen Sie den größten Teil des Flecks oder Lacks mit einem chemischen Abbeizmittel.

2. Nehmen Sie die Türen Ihrer Schränke ab und entfernen Sie die Griffe und Beschläge. Es wird viel einfacher sein, wenn Sie die Türen flach hinlegen, um daran zu arbeiten.

3. Prüfen Sie, wie groß die Schäden an den Schränken sind. Bei kleineren Schäden, wie z.B. dunkle Flecken um die Türgriffe, reinigen Sie diese Bereiche einfach. Verwenden Sie eine Unterlage aus synthetischer Stahlwolle, da sie Ihre Finger nicht verletzt und sich nicht in der Holzmaserung verfangen kann.

4. Tauchen Sie das Pad in Farbverdünner, Spiritus oder Terpentin und schrubben Sie die Flecken. Schrubben Sie dann leicht die gesamte Oberfläche, reinigen und mattieren Sie sie, damit die neue Oberfläche haftet.

5. Wenn Sie die Oberfläche gereinigt und die dunklen Flecken entfernt haben, wischen Sie mit einem ölbasierten, klaren Finish wie Minwax nach. Alle Klarlacke sind geruchsarm und die meisten sind entweder in glänzender oder satinierter Ausführung erhältlich. Für ein dickeres Finish mehrere Schichten auftragen.

6. Wenn Sie feststellen, dass Sie mehr als nur einige wenige Flecken erneuern müssen, verwenden Sie einen chemischen Nachlackierer – einen starken Lösungsmittelreiniger, der einen Teil des alten Lacks auflöst und entfernt. Bitten Sie einen Experten in Ihrem örtlichen Lackiergeschäft, Ihnen einen qualitativ hochwertigen Reparaturlackierer vorzuschlagen.

7. Wenn Sie die chemische Reparaturlackierung verwenden, arbeiten Sie in kleinen Bereichen und schrubben Sie die Oberfläche mit einem synthetischen Stahlwollepad. Der chemische Lackierer entfernt die Oberfläche und gleicht die Farbe des Holzes und die Beize aus. Spülen Sie das Pad in einem weiteren Refinisher ab, wenn es mit der schmutzigen Oberfläche verstopft ist.

8. Die Oberfläche des Schranks sollte glatt und gleichmäßig gefärbt sein, nachdem Sie die gesamte Oberfläche geschrubbt haben. Wenn Sie feststellen, dass dies nicht der Fall ist, wischen Sie einfach den gesamten Schrank in langen, überlappenden Strichen mit einem sauberen Lackierer und sauberer Stahlwolle in langen, überlappenden Strichen ab. Der größte Teil der Beizfarbe bleibt erhalten, und das Holz wird sehr glatt.

Es ist äußerst wichtig, dass Sie Schutzkleidung tragen und sicherstellen, dass Ihr Arbeitsbereich gut belüftet ist, wenn Sie Ihre Schränke nachbearbeiten. Und vergessen Sie nicht, alle Sicherheitsvorkehrungen auf den Etiketten der Nacharbeitsprodukte zu beachten.

Wenn Sie die 8 oben genannten Tipps befolgen, werden Sie sicher viele Jahre lang Freude an Ihren neu lackierten, schönen Küchenschränken haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.